Im Alltag nicht alltäglich werden (gebundenes Buch)

Oder: Wie der Alltag zum Gebet wird
ISBN/EAN: 9783786731818
Sprache: Deutsch
Umfang: 64 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 19.5 x 12.5 cm
Einband: gebundenes Buch
9,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
In der Regel verbinden Menschen mit 'Spiritualität' besondere Ausnahmeerfahrungen, in denen Gott erfahrbar wird und der Sinn des eigenen Lebens aufscheint. Was aber bedeutet Spiritualität in den Niederungen des Alltags, die von Pflicht und Routine geprägt sind und wo der Himmel verhangen bleibt? Karl Rahner ist nicht nur einer der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts, sondern auch ein großer spiritueller Lehrer. Er zeigt in diesem Text auf, wie der Alltag selbst zum eigentlichen Weg der Spiritualität werden kann. Herausgegeben und erschlossen von Andreas R. Batlogg SJ und Peter Suchla.
Karl Rahner (1904-1984) war Jesuit und Theologe von Weltrang. Sein Anliegen war die Vermittlung von theologischer Tradition und modernem Denken. Er hatte großen Einfluss auf das Zweite Vatikanische Konzil und prägte die Grundlinien der Theologie im deutschen Sprachraum.