0

Johanna Lemme empfiehlt: Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau

Sascha wächst Anfang der 90er-Jahre im Plattenbau auf, von allen nur "Die Siedlung" genannt. Hier geht er zur Schule, hier wohnt sein bester Freund Sonny (passionierter Elton John-Fan und angehender Starpianist), hier kennt er jede Ecke und jeden Bordstein. Seine geheime Leidenschaft sind besondere Wörter, die er in einem Notizbuch sammelt - und Juri, die neu in der Klasse ist und eines Tages die erste deutsche Frau im Weltraum sein will. Gemeinsam mit ihr versucht er die kriminellen Machenschaften der Pawelke-Brüder (die Siedlungstyrannen vom Dienst) aufzudecken, doch plötzlich gerät alles um ihn in Schieflage: seine Eltern wollen umziehen, um endlich "weg von den Assis zu kommen", Autos stehen in Brand und Juri verschwindet von einem auf den anderen Tag spurlos. Sascha versteht die Welt nicht mehr - und erkennt schließlich doch, worauf es im Universum ankommt... ⁣ ⁣

Dem Plattenbau und seinen Bewohnern wird in "Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau" ein liebevolles Denkmal gesetzt. Nicht nur Sascha ist als Protagonist ein Junge, den man einfach gern haben muss, auch die weiteren figuren sind von Björn Stephan so fantastisch ausgearbeitet, dass man tatsächlich das gefühl hat, Teil der "Siedlung" zu werden.

Ein Roman, der berührt, der unterhält, der Spaß macht und dabei das Schicksal einer ganzen Wohnkultur wunderbar leicht einfängt!⁣

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783869712291
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

Tipp der Woche

 
Renegades

Renegades

von Obama, Barack/Springsteen, Bruce

Zum Artikel